Klimafreundliche Nachbarschaftsküche im November!

Winter und Vorweihnachten liegt nicht mehr in weiter Ferne, auch in der Nachbarschaftsküche wurde es lecker winterlich mit Rotkohl, Brokkoli und Spekulatius.

Das nächste Mal findet schon unser alljährlicher Weihnachts-Kochabend statt: am 19.12. von 18-21 Uhr im Lesecafé. Anmeldung an: info@nachhaltigkeit-trifft-altstadt.de

Klimafreundliche Nachbarschaftsküche im Oktober!

Passend zum bunten Farbwechsel der Laubblätter wurde auch der vergangene Kochabend der klimafreundlichen Nachbarschaftsküche herbstlich orange, gelb und lila – mit Süßkartoffeln, Kürbis und Pflaumen! 

Die nächste Nachbarschaftsküche finder am 21.11. statt. Wie immer von 18-21 Uhr im Lesecafé in der Altstadtmarktpassage! Neugierige und Interessierte willkommen! 🙂

Anmeldung an: info@nachhaltigkeit-trifft-altstadt.de
oder über Instagram: https://www.instagram.com/nachbarschaftskueche_er/

Klimafreundliche Nachbarschaftsküche im September!

Aufgrund der Besonderheit eines Ackerworkshops in der letzten Nachbarschaftsküche gab es dieses Mal leider keine Rezepte, dafür sehr viel Kreativität. Denn: wir haben super regionale Suppe und Ofengemüse zubereitet mit den frischen Lebensmittel vom Zukunftsacker. Hier ein Link, um mehr darüber zu erfahren: https://erlangen.de/aktuelles/zukunftsacker

Die nächste klimafreundliche Nachbarschaftsküche findet am 17.10. statt, wieder 18-21 Uhr im Lesecafé! Anmeldung an: info@nachhaltigkeit-trifft-altstadt.de

Klimafreundliche Nachbarschaftsküche im August!

Sommerliche Grüße aus der vergangenen Nachbarschaftsküche im Lesecafé in der Altstadtmarktpassage Erlangen!
Bunt, vegan, klimafreundlich – wir kochten mit Erben, Paprika, Kirschen und Schokolade:

Erbsencremesuppe mit Räuchertofu-Würfel.

Gefüllte Paprika mit Bulgur und Sauce!

Schoko-Kirsch-Muffins.

Die nächste Nachbarschaftsküche findet am 19.09. (18-21 Uhr) im Lesecafé statt. Dieses Mal haben wir Besuch vom Zukunftsacker Erlangen!

Anmeldungen an: info@nachhaltigkeit-trifft-altstadt.de

Klimafreundliche Nachbarschaftsküche im Juli.

Dieses Mal fand in der Nachbarschaftsküche der alljährliche „Klimafreundliche Grillabend“ statt mit veganen Leckereien für den Grill! Neben Nudelsalat und selbstgebackenem Knoblauch-Baguette gab es Blumenkohl-Wings und Tofu-Gemüse-Spieße!

Die nächste klimafreundliche Nachbarschaftsküche findet am 15. August, 18 Uhr im Lesecafé statt! Eintritt frei! 🙂

Anmeldung an: info@nachhaltigkeit-trifft-altstadt.de
oder über Instagram: @nachbarschftskueche_er

Klimafreundliche Nachbarschaftsküche im Juni

Schon die Hälfte des Jahres ist vorbei, doch das heißt: Deutschland hat Erdbeersaison! 🙂 Endlich ohne schlechtes Gewissen in der Sonne sitzen und die rote Früchte genießen. Oder in der klimafreundlichen Nachbarschaftsküche einen leckeren Erdbeer-Nachtisch zubereiten. 

Neben Erdbeeren gab es Gerichte mit Gurke, Kohlrabi, Kartoffeln und natürlich Spaß bei der Zubereitung!

Die nächste Klimafreundliche Nachbarschaftsküche findet am 18.07. von 18-21 Uhr im Lesecafé Anständig essen statt! Anmeldung an: info@nachhaltigkeit-triff-altstadt.de

Kohlrabi-Schnitzel, Kartoffelbrei und Gurkensalat!

Erdbeer-Rollen!

Klimafreundliche Nachbarschaftsküche im Mai!

Meist ab Mitte April kann das lange weiße, grüne oder violette Gemüse geerntet werden – aber nur für kurze Zeit. Denn am Johannistag, dem 24. Juni, ist es traditionell schon wieder vorbei mit der Spargelzeit. Das Frühlingsgemüse ist nicht nur aus kulinarischer Sicht ein Highlight – es enthält auch viele Nährstoffe und ist klimafreundlich! Passend dazu gab es in der Klimafreundlichen Nachbarschaftsküche am Dienstag, den 16.05. um 18 Uhr im Lesecafé, neben anderen saisonalen Gerichten, richtig geraten: Spargel! 

Mangold-Linsen-Salat!

Spargel im Pfannkuchen mit veganer, klimafreundlicher Sauce-Hollandaise.

Kese-Kuchen-Muffins mit Streuseln! 🙂

Die nächste Nachbarschaftsküche findet am 20. Juni statt, wie immer um 18 Uhr im Lesecafé in der Altstadtmarktpassage, Erlangen!

Neugierige und Interessierte sind jederzeit Willkommen! Der Eintritt ist frei.

Anmeldungen an: inf0@nachhaltigkeit-trifft-altstadt.de

Klimafreundliche Nachbarschaftsküche im April

Auch beim gestrigen Kochabend wurde klimafreundlich, d.h. vegan, bio, saisonal und regional, gekocht! Mit Radieschen, Bärlauch und Rhabarber:

Zudem haben wir viel über Wildkräuter -deutsche Superfoods!- gelernt, die hier in der Region wachsen und entspannt, kostenlos und klimafreundlich gesammelt werden können! 🙂

Wir wünschen: Guten Appetit! 🙂

Geröstete Radieschen-Salat und Ofengemüse mit Bärlauch-Pesto und Focaccia!

Rhabarber-Tarte!

Die Nächste Klimafreundliche Nachbarschaftsküche findet am 16. Mai statt, wieder um 18 Uhr im Lesecafé in der Altstadtmarktpassage! 🙂

Alle sind herzlich willkommen! Anmeldung unter: info@nachhaltikeit-trifft-altstadt.de

Klimafreundliche Nachbarschaftsküche im Februar

Liebe geht bekanntlich durch den Magen und so kochten wir zusammen am Valentinstag herzerwärmende vegane Gerichte mit Rotkohl, roten Linsen und Hokkaido-Kürbis. 
Zusätzlich beschäftigten wir uns durch den Vortrag „Klima und Kakao“ mit der Frage wie nachhaltig/klimafreundliche eigentlich Schokolade ist!

Bunter Rotkohl-Karotten-Salat
Roter Linsen-Dhal mit selbstgemachtem Naan-Brot
Schoko-Kürbis-Muffins
Bis zum nächsten Mal!

Die nächste klimafreundliche Nachbarschaftsküche findet am 21. März, 18 Uhr im Lesecafé Anständig essen (Hauptstr. 55, 91054 Erlangen) statt.

Neugierige und Interessierte sind herzlich willkommen! 🙂

Anmeldung an: info@nachhaltigkeit-tritt-altstadt.de

Rhabarber Rhabarber

Endlich ist sie wieder da, die Rhabarber-Saison! So langsam gibt es ihn auch schon bei uns aus der Region, und wir freuen uns schon auf die leckeren Kuchen und Desserts, die damit kreiert werden können. Dabei zählt der Rhabarber eigentlich als Gemüse. Wenn ihr ihn backt, muss er übrigens nicht geschält werden, da er bei den hohen Temperaturen weich wird. Das spart Zeit, Nerven und die schöne rote Umhüllung bleibt dran 🙂

Ein passendes Rezept zeigen wir euch unten, in dem sich gleich mehrere leckere Sachen vereinen: Rhabarber, Pudding und Streusel. Klimafreundlich ist es natürlich auch, da wir die Milch durch Pflanzenmilch ersetzt und das Ei in Teig und Streuseln weggelassen haben. Geht genauso gut ohne. Je nach Saison könnt ihr außerdem verschiedenes Obst verwenden, z.B. Kirschen im Sommer oder Äpfel und Zwetschgen im Herbst. Damit bleibt der Kuchen zu jeder Jahreszeit klimafreundlich.

Habt ihr auch schon Lust auf Rhabarber bekommen? Schreibt es uns in den Kommentaren!

Rhabarber-Pudding-Streuselkuchen