Klimafreundliche Nachbarschaftsküche im Januar 23

Auch im neuen Jahr geht es mit der klimafreundlichen Nachbarschaftsküche weiter. Wie immer haben wir uns am 3. Dienstag im Monat zum klimafreundlichen Kochen getroffen, um vegane, bio und saisonale Gerichte zu zaubern!

Dieses Mal gab es eine Grünkohl-Kartoffel-Suppe, ein Pilz-Soja-Gulasch auf Spätzle und zum Nachtisch einen nussigen Grießbrei mit Birnenkompott. Lecker!


Die nächste Nachbarschaftsküche findet (ausnahmsweise) schon am 14.02. um 18 Uhr im Lesecafé statt. Neugierige und Interessierte sind herzlich willkommen! 🙂
Anmeldung an: info@nachhaltigkeit-trifft-altstadt.de

Hallo an alle!
Vorspeise: Grünkohlsuppe
Hauptgericht: Pilz-Soja-Spätzle
Dessert: Grießbrei mit Birnenkompott

Erlangen bricht auf! Eine interaktive Ausstellung zum Klima-Aufbruch.

Mit dem Klima-Aufbruch ist in Erlangen ein einzigartiges Vorhaben gestartet: Eine ganze Stadt macht sich auf den Weg in die Klimaneutralität. Doch wie ist das überhaupt zu schaffen? Wie lassen sich verschiedene Sichtweisen in eine gemeinsame Lösung integrieren? Und wie können Bürger*innen und Entscheidungsträger*innen beteiligt werden, sodass wahres Commitment für den Klimaschutz entsteht?

In der Ausstellung „Erlangen bricht auf“ im Klimaschaufenster können Sie den Entstehungsprozess des Fahrplans Klima-Aufbruchs im Jahr 2022 noch einmal mitverfolgen: Sie haben die Möglichkeit, die damals einberufenen Gremien – ein zufällig geloster Bürger*innenrat und eine Stakeholdergruppe – näher kennenzulernen und die intensiven Diskussionen nachzuvollziehen. Sie können erfahren, vor welchen Hindernissen die Beteiligten standen und sich daran versuchen, die verschiedenen Standpunkte nachzuvollziehen. Vor allem aber können Sie mehr darüber lernen, zu welchen Lösungen die Gremien gekommen sind und wie es in Erlangen in Sachen Klimaschutz weitergeht.

Und dann sind Sie gefragt:
Lassen Sie sich von der Inspirationswand ermutigen oder fügen Sie selbst eine Idee für einen Beitrag zum Klima-Aufbruch hinzu. Stimmen Sie darüber ab, welche Maßnahmen Sie gut finden. Und werden Sie Teil des Klima-Aufbruchs, indem Sie den Stadtvertrag Klima unterschreiben und so Ihren ganz persönlichen Beitrag zum Klima-Aufbruch leisten. Denn den Klima-Aufbruch gestalten wir gemeinsam.

Die Ausstellung ist vom 14.01. – 25.02.2023 im Klimaschaufenster in der Altstadtmarktpassage zu sehen und ist ein Kooperationsprojekt des Umweltamts der Stadt Erlangen gemeinsam mit dem mit Lesecafé Anständig essen e.V.

Der Eintritt ist kostenlos.

Mehr Infos unter: erlangen.de/klima-aufbruch und klimaschaufenster.de
_____________________________________________________________

Öffnungszeiten:

DI   12-17 Uhr
MI   12-17 Uhr
DO  13-18 Uhr
FR   13-19 Uhr
SA   11-17 Uhr

Klimafreundliche Nachbarschaftsküche im Dezember

Wieder einmal ist ein gemeinsames Jahr vorbei!
Die klimafreundliche Nachbarschaftsküche traf sich gestern zum letzten Mal 2022 und feierte ein kleines Vor-Weihnachten mit warmer Suppe, veganem Braten mit Rotkraut und Lebkuchen als Nachtisch.

Bis nächstes Jahr!
Pastinaken-Lauch-Kartoffel-Suppe
Veganes Weihnachtsessen 🙂
Rote Bete-Quinoa-Bohnen-Braten – super lecker!
zum Nachtisch: selbstgemachte Lebkuchen

Die nächste klimafreundliche Nachbarschaftsküche findet am 17. Januar 2023 um 18 Uhr im Lesecafé Anständig essen statt.

Anmeldungen an: info@nachhaltigkeit-trifft-altstatt.de

Klimafreundliche Nachbarschaftsküche im November

Die klimafreundliche Nachbarschaftsküche vergangenen Dienstag beschäftigte sich unter anderem mit den saisonalen Zutaten: Rosenkohl, Spitzkohl, Süßkartoffeln und Quitten. Guten Appetit!

Saisonal im November: Spitzkohl-Rosenkohl-Salat
Selbstgemachte Süßkartoffel-Gnocchi
Geht auch vegan: Germknödel!

Die nächste klimafreundliche Nachbarschaftsküche findet am 15.11.2022 um 18 Uhr im Lesecafé statt.

Anmeldung an: info@nachhaltigkeit-trifft-altstadt.de

Neugierige und Interessierte sind herzlich willkommen! 🙂

Ausstellung „Nature Future – Junge Europäische Fotografie“ mit dem DFI Erlangen

Die Blicke junger europäischer Fotografen auf die Umwelt und die Klimakrise. 

Die Ausstellung findet in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Französischen-Institut Erlangen vom 05. bis 25. November 2022 im Klimaschaufenster Erlangen statt. 

Ist es möglich, die Natur neu zu denken? Welche europäischen und Bürger-Initiativen gibt es, um der Klimakrise zu begegnen? Dies versucht die Ausstellung Nature Future anhand der Projekte junger europäischer Fotografen zu zeigen, die mit einem fairen, zeitgenössischen und poetischen Blick die große Umweltkrise, die unseren Planeten betrifft, analysieren. 

Zeitraum: 05. – 25. November 2022 

Vernissage: 05. November, 18:00, Mit dem belgischen Künstler Lucas Castel

Der belgische Fotograf Lucas Castel wird sein Projekt „German Coal“ (Deutsche Kohle) vorstellen. Jedes Jahr kommen Aktivisten aus ganz Europa nach Deutschland, um gegen die Energiepolitik zu demonstrieren. Lucas Castel konnte den belgischen Aufmarsch der Aktion „Ende Gelände“ von den ersten Treffen bis zur Blockade eines Bergwerks begleiten.

Workshop Climate Fresk: 19. November, 10:30-13:30
Sandra Perconte wird zwei Gesprächsrunden moderieren, eine auf Französisch, eine auf Deutsch. Es handelt sich um eines kollaboratives Spiel, mit dem Ziel, die Herausforderungen des Klimawandels zu verstehen und sich für die Umwelt zu engagieren. Es besteht die Möglichkeit, dies auf  Deutsch oder Französisch zu tun.

Begrenzte Platzzahl (Maximal 9 Plätze pro Tisch), Anmeldungen erforderlich unter: https://association.climatefresk.org/training_sessions/eba27a52-3212-4c5f-966b-ca8c3603ee88/show_public?language=en&tenant_token=36bd2274d3982262c0021755

Ermäßigter Preis: 5€ / Standard Preis: 10€
Ab 15 Jahren

Veranstaltung „Libra’vous!“: 19. November, 11:00-13:00 

Unser Format Libr’a vous geht an Bord unseres Lastenfahrrads auf Exkursion.
Die Mediathek des dFi wird Ihnen eine Auswahl ihrer Bücher anbieten, parallel dazu findet eine Vorlesestunde „Oh les mots !“ für die Kleinen statt, die sich mit den Themen Natur und Umwelt befasst.

Der Eintritt ist kostenlos.

Finissage der Ausstellung: 25. November, 14:00-17:00

Führungen am Nachmittag in drei Sprachen (jeweils 30 min). Kostenlos, aber eine vorherige Anmeldung zu den Führungen ist erforderlich.

14:00-14:30 Uhr: Deutsch, 15:00-15:30 Uhr: Englisch, 16 :00-16 :30 Uhr: Französisch

Öffnungszeiten:  

Dienstag: 12:00-16:30 
Mittwoch 12:00-16:30 
Donnerstag: 13:00-18:00 
Freitag: 13:00-19:00  
= Französischer Nachmittag mit dem Deutsch-Französischen-Institut  
Samstag: 11:00-16:30 

Ort: Klimaschaufenster, Hauptstr. 55 (Altstadtmarktpassage), 91054 Erlangen  

_______________________

Kontakt: Sophia Marte, info@klimaschaufenster.de   

Eine Ausstellung des Umweltamts der Stadt Erlangen in Kooperation mit Lesecafé Anständig essen e.V.  und dem Deutsch-Französischen-Institut  Erlangen.

Events nächste Woche im Klimaschaufenster!

Gleich drei tolle Events warten nächste Woche auf euch:

Informationsnachmittag zur „Planetary Health Diet“

Vom 20.-28. Oktober finden die Impulstage #nachhaltige #Ernährung statt! Auch wir sind mit einem Informationsnachmittag zur Planetary Health Diet mit dabei!

Am 27.10.22 von 14-17 Uhr im Klimaschaufenster!

Die Teilnahme zu allen Veranstaltungen ist kostenlos! Mehr Informationen unter: https://forum1punkt5-mfr.de/events/herbstforum-2022-ernaehrung-gesundheit-nachhaltigkeit/

Mode für die Zukunft

An diesem Abend begeben wir uns auf Spurensuche ins Reich der Mode.

Wie wird unsere Kleidung produziert? Was bedeutet das für die Umwelt und für die Menschen, die an der Produktion beteiligt sind? Spaß an Mode haben und gleichzeitig den Planeten schützen – geht das? Und was brauchen die Menschen, die unsere Kleidung herstellen? Es gibt Filmclips zum Thema, ein interaktives Quiz und die Möglichkeit zum Kleidertausch.

Ort: Klimaschaufenster, Hauptstraße 55, Altstadtmarktpassage, Erlangen

Wann: 27.10.2022, 18:00-19:30 Uhr

Kommt einfach vorbei!
– Anmeldung erbeten, an: info@klimaschaufenster.de

Getauscht statt Gekauft! Kleidertauschparty mit Greenpeace Erlangen

Am Freitag, den 28.10.22 von 15-19 Uhr findet zusammen mit Greenpeace Erlangen eine gemütliche Kleidertauschparty statt. Denn das nachhaltigste Kleidungsstück ist immer eines, das nicht neu hergestellt werden muss!

Neben toller Kleidung zum Tauschen gibt es wärmenden Tee und vegane, klimafreundliche Kekse. Kommt einfach vorbei und erzählt es weiter! 🙂

Ort: Klimaschaufenster, Hauptstr. 55 (Altstadtmarktpassage)
Datum: 28.10.2022
Uhrzeit: 15:00-19:00 Uhr

Klimafreundliche Nachbarschaftsküche im Oktober

Vergangenen Dienstagabend fand die Klimafreundliche Nachbarschaftsküche im Lesecafé in der Altstattmarktpassage Erlangen statt. Diesmal war volles Haus! D.h. auch, umso mehr Liebe ist in die klimafreundlichen und veganen Rezepte geflossen 🙂

Guten Appetit!
Rotkohl-Brokkoli-Salat mir Orangendressing
Kürbislasagne mit veganem Käse-Hefeschmelz!
Nussig gefüllte Birnen mit selbstgemachter Vanillesauce

Die nächste klimafreundliche Nachbarschaftsküche findet am 15.11.2022 um 18 Uhr im Lesecafé statt.

Anmeldung an: info@nachhaltigkeit-trifft-altstadt.de

Neugierige und Interessierte sind herzlich willkommen! 🙂

Auszeichnung durch den Umweltpreis Erlangen!

Die klimafreundliche Nachbarschaftsküche wurde vergangenen Mittwoch mit einem dritten Platz beim Umweltpreis der Stadt Erlangen und der Stadtwerke Erlangen ausgezeichnet! Dankeschön! 🙂

Wir sind eine offene Kochgruppe, die sich über neue Gesichter freut. Egal, ob nur für einmal oder als regelmäßiger Teilnehmer*in. Die Nachbarschaftsküche lebt vom gemeinsam Austausch über diverse Themen der Nachhaltigkeit, auch über die klimafreundliche Ernährung hinaus. Wir kochen immer vegan, saisonal und mit biologische Zutaten.

Interessierte und Neugierige sind herzlich willkommen! Eintritt frei. Die nächste klimafreundliche Nachbarschaftsküche findet am Dienstag, den 18.10.2022 von 18-21 Uhr im Lesecafé in der Altstadtmarktpassage statt.

Anmeldungen an: info@nachhaltigkeit-trifft-altstadt.de

Tausch dich glücklich! Herbstlicher Kleidertausch im Klimaschaufenster Erlangen.

Der Herbst ist da und für viele bedeutet das: Sommerklamotten raus aus dem Schrank, warme Kleidung rein. Das bietet eine ideale Gelegenheit endlich auszumisten – Kleidung, die mal wieder nicht getragen wurde oder einfach nicht mehr gefällt. Doch: Kleidung ist keine Wegwerfware! Neben den oftmals unhaltbaren Sozialstandards und Arbeitsbedingungen in der Produktion schneidet unsere Kleidung auch in puncto Nachhaltigkeit schlecht ab. Denn die Produktion von Kleidung verbraucht viel Wasser, und zum Färben, Drucken und Waschen von Textilien werden viele gefährliche Chemikalien eingesetzt. 

“Tauschen statt kaufen” – vom 06. bis 29. Oktober ist deshalb das Motto der neuen Ausstellung im Klimaschaufenster Erlangen.  

Wie das alles funktioniert, erklärt allein schon das Wort. Bis zu 5 eigene aussortierte Kleidungsstücke können mitgebracht werden (sie sollten noch eine gute Qualität haben, sauber sein und keine Flecken und Löcher haben). Im Gegenzug darf man aus der vorhandenen Kleidung bis zu 5 neue Teile wählen. 

Die Vorteile vom Kleidertauschen sind sehr vielseitig: Neben dem eigenen Geldbeutel schont das Tauschen von Kleidung wichtige natürliche Ressourcen und trägt damit ganz einfach zum Klimaschutz bei. Außerdem bedeutet das modische Geben und Nehmen, dass man mit ehemaligen Fehlkäufen oder Kleidung, die nicht mehr passt, anderen eine Freude machen und dafür selbst ein neues Lieblingsteil entdecken kann!  

Der Kleidertausch im Klimaschaufenster wird begleitet mit Informationen rund um die Textilproduktion, so dass der Besuch auch viel Wissenswertes für den Fall mitgibt, dass es doch mal wieder ein gekauftes statt getauschten Kleidungsstücks sein soll. 
 

Ausstellungszeitraum:

06.10.2022 – 29.10.2022

Öffnungszeiten:

DI 12:00-16:30 Uhr

MI 12:00-16:30 Uhr

DO 13:00-18:00 Uhr (ab 18 Uhr wöchentliches Treffen: Fridaysfor Future)

FR 13:00-19:00 Uhr

SA 11:00-16:30 Uhr

Beteiligte Initiativen aus Erlangen:

Umsonstladen, Greenpeace, Weltladen, Climate Connect, Klimabudget der Stadt, Foren des Nachhaltigkeitsbeirates

____________________________________________

Kontakt: Sophia Marte, info@klimaschaufenster.de   

Eine Ausstellung des Umweltamts der Stadt Erlangen in Kooperation mit Lesecafé Anständig essen e.V.