14. Türchen: Fairschenken

Fragt ihr euch auch manchmal, was man mit wenig Talent zum Selbermachen Sinnvolles schenken kann? Was tun, wenn weder Upcycling Ergebnisse noch die selbst produzierten kulinarischen Schmankerln beim Beschenkten wirklich Freude aufkommen lassen würden?

Fairtrade Produkte sind da eine schöne Option. Mit ihnen tut ihr nicht nur den Beschenkten was Gutes, sondern auch allen, die bei der Herstellung der Produkte beteiligt waren. Eine schöne Auswahl fairer Geschenkkörbe gibt’s auf fairlangen.org.

Einfach online bestellen und dann in einem der beteiligten Läden abholen oder liefern lassen. Und das Beste daran: Fairschenken geht immer wieder: Wenn der Korb leergegessen ist, bringt ihr ihn einfach zum Auffüllen im Laden vorbei, und schon habt ihr das Geschenk für den nächsten Anlass. Aber jetzt ist ja erst mal Weihnachten =)

#nachhaltigkeittrifftadventskalender

Fairschenken

Im Juni wird es im Klimaschaufenster um das Thema Fairtrade gehen.

Passend dazu möchten wir eine Anregung für nachhaltige Geschenke geben: 
Den Fairtrade-Geschenkkorb

Fairtrade Geschenkkorb

Es gibt ihn zu verschiedenen Preisen und in verschiedenen Varianten: z.B. Kaffee & Schokolade, Kochen Indien oder Kochen Nicaragua. Bestellt werden kann er bei Eva’s Apfel, Contigo, im Dritte Welt Laden oder auf https://www.fairlangen.org/fairschenken/